Kategorie-Archiv: E1-Junioren U11

Aus unserer U11 wird die U13 !

Über 40 Kinder und Eltern konnten sich am Samstag bei herrlichem Wetter während des Familien-Saisonabschlusses unserer E-Jugend-Mannschaft nochmal sportlich betätigen und die ereignisreiche Saison 2016/17 Revue passieren lassen. Bei mehreren kleinen, sportlichen Herausforderungen wie z.B. Torwandschiessen, Frisbee-Zielwerfen oder Wasserbomben-Weitwurf war der Spaß auf unserem Sportplatz bei Kindern und Eltern gleichermaßen groß. Danach luden die Grillmeister Thomas und Thorsten, ein von allen Eltern reichhaltig gefülltes Buffet sowie süße Crepes „a la Katrin“ alle Familien ein, sich in geselliger Runde zusammen zu finden. Krönender Abschluss war das „Kinder-Eltern“-Fußballspiel, welches die Kinder trotz vehementer „Gegenwehr“ der Eltern sicher für sich entscheiden konnten.
Für unser gesamtes U11-Team war dies ein gelungener Saisonausklang. Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und alle freuen sich schon auf den U13-Trainingsbeginn am Montag, 14. August um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz der DJK Dürscheid. Bereits am Freitag, 1. September beginnt dann auch schon unser D-Jugend-Trainingslager. Weitere Informationen hierzu folgen im Training.
Das gesamte U11-Betreuer- und Trainerteam bedankt sich ganz herzlich bei allen Kindern, Eltern und unserem Jugendleiter Frank Friedlein für die tolle Unterstützung über die gesamte Saison hinweg. Wir wünschen euch allen erholsame Sommerferien und freuen uns schon auf den Spaß und die weitere Entwicklung unserer D-Jugend-Mannschaft in der neuen Saison.
Katrin, Markus und Thomas

U11 schliesst E-Jugend mit 2. Platz ab

Auch kräftiger Regen konnte unsere U11 bei ihrem letzten E-Jugendeinsatz nicht aufhalten. Beim Turnier in Untereschbach konnten unsere Jungs noch einmal in lockerer Atmosphäre den Ball und Gegner laufen lassen, sich über einen weiteren Pokal und die sehr gute Turnier-Bewirtung freuen. Insgesamt (mal abgesehen vom Wetter) ein schöner sportlicher Saison-Ausklang. Nach knapp 30 Spielen (Pokal, Meisterschaft und Testspiele) und zahlreichen Turnieren geht es nun nach den Sommerferien weiter als U13 in der D-Jugend (Jahrgänge 2005 und 2006). Wir freuen uns auf die Leistungsklasse sowie über die drei bereits feststehenden Neuzugänge in unserem Kader.
Bereits am kommenden Samstag, den 8. Juli ab 11 Uhr lassen wir beim U11-Familien-Saisonabschluss noch einmal gemeinsam die ereignisreiche Saison Revue passieren.

Viel gelernt, wenig getroffen (diesmal)

Die Serie an D-Jugend Vorbereitungsspielen für unsere U11 endete für diese Saison mit einem Testspiel gegen unsere Nachbarn aus Biesfeld. Trotz des starken Regens starteten wir deutlich besser und setzten unsere Gäste in den ersten 15-20 min sehr stark unter Druck, leider jedoch ohne zählbaren Erfolg aus dieser Überlegenheit zu erzielen. So kam es, wie es beim Fußball eben kommen muss: Praktisch mit der ersten Chance für Biesfeld lagen wir 0:1 zurück. Bis zur Pause konnten wir jedoch nach einem schönen, schnellen Konter noch ausgleichen. In der zweiten Halbzeit wieder ein ähnliches Bild, mehrere hochkarätige Chancen für uns aber kein Tor! Je länger das Spiel, je tiefer der Platz wurde, umso besser kam Biesfeld wieder heran und erzielte jeweils nach feiner Einzelleistung sage und schreibe 3 Tore gegen uns. Spielerisch konnten unsere Jungs die gewünschten Spielschwerpunkte oftmals umsetzen (soweit es die Platzverhältnisse eben zuließen), aber unsere Torausbeute blieb diesmal weit hinter unserem Normalmaß zurück. Hier war Biesfeld heute wesentlich effektiver und somit verdienter Testspielsieger.
Ein ganz besonderer Dank geht an unseren DJK Schiedsrichter Lutz Wolter, der sich sehr kurzfristig für dieses Testspiel zur Verfügung gestellt hat, um den Jungs die neuen D-Jugend Regeln näher zu bringen. Vielen Dank Lutz, das rechnen dir alle Spieler und Trainer hoch an.

U11 zum 3. Mal in Folge in den Top 4

Unsere U11 tritt bei den Turnieren weiterhin stark auf. Wie schon beim Turnier am Donnerstag zeigten unsere Jungs beim kreisübergreifend stark besetzten Unicef-Cup des FV Wiehl eine gehörige Portion Spielfreude und konnten sich in der Vorrundegruppe ungefährdet für das Halbfinale qualifizieren. Hier unterlagen wir zwar den spielstarken Mannschaften der Sportfreunde Siegen und mit dem FV Wiehl der Top-Mannschaft im Kreis Berg — der Freude über den guten Turnier-Platz und den errungenen Pokal tat dies jedoch keinen Abbruch.
Vor Ende der Saison steht nun für unsere U11 noch ein weiteres Turnier sowie weitere D-Jugend Testspiele für die neue U13-Saison an.

U11 in Biesfeld erneut erfolgreich

Beim U11-Turnier in Biesfeld erreichten unsere Jungs an diesem Wochenende erneut einen guten 3. Platz, der mit Pokal, Medaillen und jede Menge Fruchtgummis belohnt wurde. Ganz zufrieden waren unsere Jungs dennoch nicht, schied man doch im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger denkbar unglücklich im Siebenmeterschießen aus. Dennoch insgesamt ein schöner, verdienter Erfolg für unser junges DJK-Team.

Freundschaftspiel 9 vs 9 in Wiehl

Beim FV Wiehl bestritt unser Team das zweite Vorbereitungsspiel im 9 vs 9. Sinn und Zweck dieser Freundschaftsspiele ist es den Jungs den Übergang in die D Jugend so einfach wie möglich zu gestalten. Abseits, kein Rückspiel zum Torwart, längere Spielzeit, größeres Spielfeld und insbesondere die Spielleitung durch einen Schiedsrichter sind Veränderungen die durch die Spieler angenommen werden müssen. Trotz einer durch das Radrennen „Rund um Köln“ erschwerten Anreise/Abreise, sehr heißen Temperaturen und einem knappen Kader fand ein abwechslungsreiches, schnelles und torreiches Spiel statt.  Nach einem 3: 5 Rückstand zur Halbzeit stand am Ende ein gerechtes 7:7. Aus Trainersicht waren die erwartenden Höhen und Tiefen während der Spielzeit zu sehen. Es war super, dass alle sich den neuen Herausforderungen engagiert  gestellt haben und diese erfolgreich umgesetzt haben.

Fazit: Neuland erkunden

Strijthagen 2017 — Spaß, Sonne, Siege — einfach schöööön!

Unsere Teilnahme am internationalen Strijthagen-Cup mit Mannschaften aus Belgien, Niederlande und Deutschland war wieder einmal der Höhepunkt unserer Saison und das Wetter hat diesmal ja auch prächtig mitgespielt. Natürlich waren wir Trainer sehr angetan von den spielerischen Leistungen, mit denen uns unsere Kinder insbesondere am Sonntag erfreut haben. Der 1. Platz in der Gruppe war bei dem abgefeuerten Tor-Feuerwerk (28 Tore in nur 4 Spielen!) auch mehr als verdient für unsere U11. Pokal und Medaillen waren die schöne Belohnung für alle.
Besonders haben wir uns aber (wieder einmal) über die zahlreiche Teilnahme fast aller Eltern gefreut. Ob als Teilnehmer beim Zelten, bei der Nachtwanderung oder als Besucher und Schlachtenbummler bei den Spielen … die Stimmung war immer grandios für unsere Kinder. Vielen Dank dafür! Eine solche Veranstaltung ist nur mit zahlreichen helfenden Händen (und Köpfen) möglich und somit ein herzliches Dankeschön an alle, die hier zum erfolgreichen Jahreshöhepunkt beigetragen haben.
Auch für 2018 planen wir bereits den Saisonhöhepunkt … und alle freuen sich schon jetzt darauf.

DJK verliert deutlich

Tja, den Samstag haben sich alle DJK Spieler bestimmt anders ausgemalt. Bei unserem Rundenspiel beim SV Refrath ging aber auch gar nichts. Defensiv fand das Team überhaupt nicht in die Spur und Offensiv war man einfach zu harmlos. Zur Halbzeit stand es schon 1:6 für Refrath und trotz der guten Vorsätze die zweite Hälfte besser und engagierter zur gestalten verlor man deutlich mit 2:10. Wenn man rein das spielerische betrachtet war Refrath nicht besser aber in vielen Aktionen aktiver, zielstrebiger und effektiver. Das Team war natürlich nach der Niederlage niedergeschlagen, dennoch muss man jetzt nach vorne schauen. Für den Trainer war es wichtig zu erkennen, dass unabhängig vom sportlichen auch anderer Teamfaktoren wie gegenseitige Unterstützung/Hilfe Einfluss auf ein Resultat und Teamspirit nehmen können. Daran werden wir arbeiten.

Fazit: Nach vorne schauen und Team sein!

 

U11 macht die 500 voll !

Ganz nebenbei hat unsere U11 an diesem Wochenende eine beeindruckende Marke „geknackt“. Das sechste Tor beim 8:5 Sieg im Testspiel gegen Lindlar war zugleich das 500. Tor seit der Bildung unserer Jugendmannschaft vor etwa zwei-einhalb Jahren. Mit durchschnittlich 3 Toren pro Spiel hat die U11 durchweg einen beträchtlichen Torhunger bewiesen. Ganz herzlichen Glückwunsch an euch alle von uns Trainern … wir freuen uns auf die nächsten 500. Auf geht’s !
Markus und Thomas