DJK Dürscheid ehrt vier verdiente Vereinsmitglieder

Der Sonntagvormittag des 25. Juni 2017 stand in Dürscheid ganz im Zeichen des Dankes und der Ehrung verdienstvoller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DJK Dürscheid e.V.

Mit einer Heiligen Messe in der Kirche St. Nikolaus startete das Programm. Willi Broich, Gemeindereferent und Geistlicher Beirat der DJK Dürscheid, stellte den engen Zusammenhang zwischen Kirche und Sport heraus – ist doch die DJK ein kirchlicher Sportverband. Er betonte am Symbol des Fußballs, wie wichtig das Zusammenspielen und Zusammenhalten aller Mitglieder sind. Hier verwies er auf die einzelnen Lederstücke des Fußballs, die an den Nahstellen genau zusammenpassen. Wie im Fußball die Luft, so ist im Verein der “DJK Geist” , durchaus auch als “Heiliger Geist” bezeichnet, das Zentrum für die Lebendigkeit des Vereinslebens. Nächstenliebe und Respekt sind urchristliche Werte, die die DJK Dürscheid über den Sport hinaus leben und erleben möchte.

Nach der Messe ging es zu Fuß in die nahe gelegene Mehrzweckhalle zum Festakt, im Laufe dessen vier verdiente Mitglieder geehrt wurden.

Jasmin Hembach und Alexandra Miebach erhielten aus den Händen des Vereinsvorsitzenden Joachim Hankus eine Ehrenurkunde für ihre Verdienste im Fußballsport und im Rock´n Roll-Tanzsport.

Jürgen Hembach und Rosi Bodschard wurden für ihr besonderes und langjähriges ehrenamtliches Engagement mit der Ehrenmitgliedschaft der DJK Dürscheid ausgezeichnet. Jürgen Hembach hat im Bereich Fußball zahlreiche Ämter, vom Trainer bis zum Organisator diverser Feierlichkeiten, übernommen und ist auch langjähriges Vorstandsmitglied. Mit Rosi Bodschard wurde ein Urgestein der DJK Dürscheid geehrt: Seit 1969 ist sie im Verein als Übungsleiterin im Bereich Gymnastik und Breitensport tätig. Fast unzähligen Dürscheider Kindern hat sie in den ersten Jahren der noch jungen DJK Dürscheid – 1963 gegründet – das “Turnen”, in späteren Jahren Breitensport, nahe gebracht. Danach konzentrierte sie sich immer stärker auf die Damen- und in den letzten 15 Jahren zusätzlich auf Herrengymnastik. Nordic Walking und Rückenschule etablierte sie im Verein. Immer blieb sie mit ihrem Angebot auf der Höhe der Zeit, regelmäßig bildete sie sich weiter. Rosi Bodschard engagierte sich ebenfalls viele Jahre als Leiterin der Abteilung Gymnastik und Freizeitsport und war damit auch im Vorstand aktiv. Ihre Auszeichnung als Ehrenmitglied erfolgte passenderweise auf dem Hintergrund, dass sie mit Beginn der Sommerferien ihre Tätigkeit als Übungsleiterin nach 48 Jahren beenden möchte. Der Verein dankte ihr für ihre außerordentlich verdienstvolle Arbeit im Verein mit Standing Ovations.

Den feierlichen Rahmen des Festaktes gestaltete das Blasorchester Dürscheid, der Quartettverein Dürscheid und die Rock´n Roll-Gruppe der DJK Dürscheid.