Knappe Niederlage im ersten Pflichtspiel der DJK Ü32

Erhobenen Hauptes verließ die neu gegründete Ü32 Truppe aus Dürscheid am vergangenen Montag die Sportanlage im Oberbergischen Derschlag.


Das erste Pflichtspiel im Wettbewerb „Ü32-Pokal“ ging am Ende mit 0-2 verloren. Die Mannschaft, welche leider nur mit 12 Spielern anreisen konnte, begann nervös und hatte etwas zuviel Respekt gegen eine mit ehemaligen Bezirksliga Spielern gespickte Mannschaft aus Derschlag. Nach 15 Minuten schüttelten sich aber die grün-weißen und ab sofort war man mit dem Gegner auf Augenhöhe. Der in der 10. Minute eingewechselte Bladdi, welcher für den verletzten Daniel Finger auf den Platz kam, machte als Mittelstürmer ordentlich Betrieb und wurde von der Mittelfeld Achse Basti Clemens, Basti Lenninghausen und Batti Schmidt immer wieder in Szene gesetzt. Das, was von Derschlager Seite in Halbzeit eins auf das Dürscheider Tor kam, wurde gekonnt durch Keeper André Mathies entschärft. Leider wurden die Offensiv Aktionen von Grün-Weiß nicht bis zum Ende durch gespielt und bei einem fragwürdigen Einsatz im 16er gegen Käpt’n Batti blieb die Pfeife des Referees stumm, daher lautete der Spielstand zur Halbzeit 0-0. Mit dieser Gegenwehr hat der viertplatzierte aus dem Vorjahr (gespielt wird im DFB Pokal Modus) nicht gerechnet, verbal war man sich nicht immer einig auf dem Platz.
In der zweiten Halbzeit folgte im Prinzip das gleiche Spiel, zwei Mannschaften auf Augenhöhe lieferten sich einen packenden Pokalfight. Der Schiri musste aufpassen, dass er bei vielen Zweikämpfen und verbalen Scharmützeln nicht die Kontrolle über das Spiel verliert. Die Viererkette mit Peter Hey und Pascal Schiffer auf den Außen und Micka Nötzel und Ralle Clemens im Zentrum ließ eigentlich nicht viel zu. Auf der rechten Mittelfeld Seite agierte der erfahrene Peter Buschmann stets souverän. In der 60. (von 70 Minuten) fädelte sich ein Stürmer der Heimelf jedoch gekonnt bei Ralle ein, sodass der Schiri auf Elfmeter gegen Dürscheid entschied. Keeper Gunnar roch die Ecke, der Schuss war aber zu platziert um ihn zu halten. Nun rannte man einem Rückstand hinterher und musste nun volles Risiko gehen. Jojo Berghaus, Atze Clemens, Käpt’n Batti und Pascal Schiffer hatten dann gute Gelegenheiten zum Ausgleich, es scheiterte jedoch an einer eklatanten Abschluss-Schwäche. Alles kann in einem solchen, ersten Pflichtspiel jedoch nicht klappen.Nach einem Konter kam Derschlag dann noch zum 2-0 und beförderte eine starke DJK Dürscheid Ü32 Mannschaft aus dem Wettbewerb.
Es war dennoch ein tolles Erlebnis und bereits jetzt ist klar, dass das Team nächstes Jahr wieder an diesem Wettbewerb teilnehmen wird.
Die dritte Halbzeit ging übrigens klar an die Gäste, als alle Derschlager bereits im Bett lagen, bestellten die DJK Kicker noch eine Runde ungewohntes Zunft Kölsch.

Erwähnenswert ist sicherlich noch, dass unser Team in einem von „Metallbau Hasberg“ gesponserten, nagelneuem Outfit auflief und daher auch optisch zu gefallen wusste.
Ein Dank auch an alle mitgereisten Fans, welche die Fahrt von 50 Kilometern an einem Montag Abend auf sich nahmen.

Pascal Schiffer Team Manager DJK Ü32