Archiv der Kategorie: Allgemein

Fussballcamps 2022

Die Djk Dürscheid wird wieder mit seinem Kooperationspartner der Dürener Fussballschule, die ihr 20 jähriges Jubiläum feiert, ein Sommercamp 4.7.-8.7.22 und ein Herbstcamp vom 10.10.-14.10.22 veranstalten.
Angemeldet kann sich ab sofort, bei www.duerenerfussballschule.de

 

Neuer Trikotsatz U15 Juniorinnen

Die Versicherung Provinzial hat unserer U15 Juniorinnen einen neuen Trikotsatz gesponsert.
Die Jugendabteilung bedankt sich recht herzlich bei der Provinzial Geschäftsstelle Petra Köp für diese tollen Trikots und wünscht dem Team mit dem neuen Outfit viel Erfolg.

 

Ehrung Nico Fuchs

Am Montag Abend hat die DJK Dürscheid, vertreten durch Joachim Hankus
( 1. Vorsitzender) , Mario Müller ( stellv. Abteilungsleiter Senioren) und Lutz Wolter 
(Schiedsrichter Beauftragter) unseren ranghöchsten Schiedsrichter Nico Fuchs, geehrt.

Nico ist langjähriges Mitglied und aktiver Schiedsrichter in der der 3. Liga. 
Seine Vorbildfunktion für Kinder und Erwachsende, seine Karriere mit etlichen Aufstiegen in höhere Ligen und sein Einsatz für den Verein, wurden mit eine Schiefer Urkunde, besonders gewürdigt.

Nico weiter so, vielen Dank für Alles und viel  Erfolg weiterhin. 
wir sind sehr Stolz auf dich.
Die DJK Dürscheid

!!Danke Nico!!


Die Fußballabteilung der DJK Dürscheid e.V. bedankt sich,
bei seinem Ranghöchsten Schiedsrichter Nico Fuchs, für die
Spende von 24 Original Adidas Bällen.
Nico pfeift in der 3. Liga, ist Assistent in der 2.Bundesliga und
sein Aufstieg wird noch lange nicht vorbei sein.
Sein Verein ist und bleibt die DJK Dürscheid e.V.
Nico bedankt sich bei seinem Verein für die langjährige
Unterstützung und Förderung seiner Karriere und sponsert
deswegen, jeder aktiven Mannschaft im Verein, 2 Bälle.
Wir sagen Danke Nico und wünschen dir weiterhin viel Erfolg
bei deinen Spielen und hoffen dich bald in der 1. Bundesliga
sehen zu können.

DJK Dürscheid stellt die Weichen für die Saison 2021/22

Nach Abbruch der aktuellen Saison hat die DJK Dürscheid, im Seniorenbereich, die Trainerplanungen für die kommende Saison schon erledigt.

Christian Häuser und Marco Sülzer werden den Trainerposten der Ersten Mannschaft aus beruflichen und privaten Gründen am Ende der Saison aufgeben. Neuer Cheftrainer wird Jörn Säger, unterstützt vom spielenden Co Trainer Christoph Landwehr. Den Posten des Torwarttrainers, der seit einem Jahr unbesetzt war, übernimmt Markus Schmidt, Physiotherapeutin und Fitnessbeauftragte, sowie Betreuer bleiben Nicole Swierzy und Mario Müller.

„Mit Jörn Säger haben wir genau den Trainer gefunden, der diese junge Mannschaft weiter entwickeln kann und wird. Er ist ein junger aber bereits erfahrener Trainer, der perfekt zur DJK Dürscheid passt. Markus Schmidt, der früher bereits lange in der DJK tätig war, wird heimkehren und sich um unsere Torhüter kümmern. Wir sind Christian und Marco sehr dankbar, sind stolz darauf was sie geleistet haben und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft“

Die Zweite Herrenmannschaft wird kommende Saison weiter trainiert von Jonas Potthoff und Kai Schmied. Betreuer bleiben Dominik Henk und Connor Malorny.

„Die Jungs machen einen klasse Job und entwickeln diese Mannschaft zu einem Aufstiegskandidaten. Wir sind froh dieses Trainerteam behalten zu dürfen“

Auch in der Damenmannschaft bleibt das Trainerteam dasselbe. Jasmin Sülzer bleibt Cheftrainerin und wird weiter unterstützt von den Betreuern Anja Guddorf und Thorsten Schmidt.

„Jasmin hat hier in der DJK den Damen- und Mädchenfußball auf die Beine gestellt und über Jahre weiterentwickelt. Der Verein freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr und ihren Betreuern“

Sebastian Schmidt und Pascal Schiffer, sowie Jörg Bosbach und Thomas Hungenbach führen die Ü32 auch nächste Saison an. Nach dem sensationellen Pokalerfolg 2020 peilt das Trainerteam die Titelverteidigung an.

 

DJK Dürscheid mit neuem Flutlicht


Die Fußballer*Innen der DJK Dürscheid freuen sich über mit Helligkeit auf dem neuen Rasenplatz. Dank der Fördergelder des Projektträger Jülich und dem Förderprogramm der Landesregierung NRW „Moderne Sportstätten 2022“ konnte die alte Flutlichtanlage durch moderne LED-Strahler ersetzt werden.
Zum Jahreswechsel 2019 / 2020 nahm die DJK Dürscheid die Gelegenheit wahr, sich an den ausgeschriebenen
Förderprogrammen des Projektträger Jülich – BM Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit – und an dem Landesprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ zu beteiligen. Die Zusagen wurden Ende 2020 erteilt. Der Projektträger Jülich beteiligt sich mit 10.200 € und Moderne Sportstätten 2021 mit 16.400 €. Die Gemeinde gibt 1.400 € dazu und die Restsumme erbringt die DJK.
Ohne diese Fördergelder wäre es der DJK Dürscheid als Dorfverein nicht möglich gewesen, die Gesamtkosten der LED-Anlage mit 29.155 € zu finanzieren, da erst im August 2019 die Umstellung auf Kunstrasen als 400.000 € Projekt realisiert wurde.
Neben dem deutlich höheren Energieverbrauch der Altstrahler wurde es auch immer schwieriger die Glühbirnen zu beschaffen, was auch immer teurer wurde.
Die neue LED-Strahler ermöglichen dem Verein eine Energie-Einsparung von rd. 80 % ggü. der Altanlage und dies spart nicht nur jedes Jahr Geld sondern schont natürlich auch Umwelt und Klima.
In der Diskussion zusammen mit vier der Kürtener Fußballvereine haben wir uns gemeinsam für den hessischen Branchenprimus und exklusiven Lichtpartner von fünf Fußballlandesverbänden, so auch Mittelrhein, entschieden.
Als LED-Partner hat sich die LED-Technik der Fa. LEDKon in der Fußballbranche bundesweit bereits bei über 200 Sportanlagen bewährt.
Die neuen LED-Fluter verbrauchen weit weniger als 50% der Energie der Altanlage und können zudem dank ihres modularen Aufbaus gezielt angesteuert werden. Per Steuerungs-App für mobile Geräte, wie beispielsweise Smartphones, können die Strahler dann individuell gedimmt werden, wie es für den jeweiligen Zweck notwendig
ist. Ob Pflichtspiel oder Training, für jede Anforderung kann somit die passende Einstellung gewählt werden, was sich nochmals positiv auf die Energieeinsparung auswirkt. Hinzu kommt noch, dass die LED-Fluter keine Anlaufzeit
benötigen und bei einer Garantiezeit von zehn Jahren lange Zeit wartungsfrei sind. Dank der enormen  Energieeinsparungen amortisieren sich die Anschaffungskosten der Anlange innerhalb von wenigen Jahren.
Hinzu kommt die Dimmbarkeit der Flutlichtanlage mittels einer App. Durch das Dimmen kann der Verein weitere 50%-80% an Energie sparen – ohne an Helligkeit einzubüßen.
Auch können die neuen Strahler das Licht gezielter auf den Platz bringen und dies erzeugt weniger „Lichtmüll“ in der Nachbarschaft der Sportanlage.
Joachim Hankus, Vereinsvorsitzender, dazu: „Die ist nach der Umstellung auf Kunstrasen ein weiterer Baustein hin zu einer zukunftsweisenden Sportstätte. Ergänzt werden soll dies alles noch mit einen Photovoltaikanlage und die
Erneuerung der Heizung, so dass wir für die Zukunft gerüstet sind.“

LED-Flutlicht bei der DJK Dürscheid installiert

 Endlich heller auf dem Dürscheider Sportplatz –
Endlich ist es soweit! Die Fußballer der DJK Dürscheid haben jetzt ein LED-Flutlicht und nun wird es heller auf dem Sportplatz in Dürscheid.

Viele Förderanträge mussten gestellt werden, so beim Bundes-Projekt Jülich und auch dem Landesprogramm Moderne Sportstätten 2022. Dies alles in Begleitung und Unterstützung durch den Gemeindesportbund. Einen kleinen Betrag gibt die Gemeinde noch dazu und so konnte dieses Projekt mit fast 30.000 € angegangen und finanziert werden.
Die Firma LEDKon lieferte uns die Anlage und unterstützte die DJK bei der Ausfüllung der Anträge.
Diese neue Anlage ist durch die LED-Leuchtmittel deutliche sparsamer beim Stromverbrauch und dank der genaueren Leuchteinstellungen produziert sie auch weniger Streulicht in die Nachbarflächen zum Platz zum Wohle der Anwohner.
Nun bleibt den Fußballern nur noch zu wünschen, dass mehr Licht zum noch erfolgreicheren Spiel unserer Mannschaften verhilft.

           

 

Ü32 setzt sich die Krone auf

Die DJK Dürscheid sicherte sich auf der heimischen Anlage den Titel des Ü32-Kreismeisters und damit den Zunft-Kölsch-Cup 2020. Im Finale behielten die DJK-Fußballer klar die Oberhand über den SV Refrath und setzten sich „beim Finale daheim“ die Krone auf. Es waren zwei tolle Spiele und eine sehr gut besuchte Veranstaltung. Ein dickes Lob an alle Helfer der DJK, die als vorbildlicher Ausrichter dieses Event erst möglich gemacht haben. Dann auch noch den Titel zu gewinnen ist das I-Tüpfelchen. Dazu Herzlichen Glückwunsch

Finale: DJK Dürscheid – SV Refrath 5:2 (4:1)

Tore: 1:0 Stefan Schiwy (5.), 2:0 Stefan Schiwy (12.), 3:0 Stefan Schiwy (28.), 3:1 Daniel Eck (32.), 4:1 Johannes Schmidt (34.), 4:2 Michael Nötzel (55. Eigentor), 5:2 Markus Rensmann (64.).

Spiel um Platz 3: SSV Hochwald – DJK Wipperfeld 4:3 (2:2) (1:1) n. Verl.